Unsere Lehrkräfte

Unser Erfolg beruht auf pädagogischer Kompetenz.
Wir sind ein Team aus erfahrenen und professionellen Lehrkräften.


 

Christian Baum

Christian Reder

Schulleiter der Musikschule Ebern e.V.

Unterrichtsfach: Trompete, Orchester

Christian Baum erhielt im Alter von sechs Jahren seinen ersten Trompetenunterricht. Wettbewerbe des Nordbayerischen Musikbundes gewann der junge Trompeter mit hervorragender Auszeichnung und bei „Jugend musiziert“ erspielte er sich den 1. Bundespreis. Nebenbei sammelte er als Jugendlicher Orchestererfahrung in namhaften Formationen in der ganzen Bundesrepublik. 2001 wurde Christian Baum an der Musikhochschule in Basel (CH) aufgenommen. Neben seinem Trompetenstudium sammelte er dort viel Erfahrung im Bereich Stimmbildung und Dirigat. Seit Januar 2012 ist er wieder im Frankenland zuhause und leitet unter anderem das Blasorchester Ebern.

Birgit Krebs

Unterrichtsfach: Oboe, Saxophon, Klarinette

Birigt Krebs erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Im Alter von acht Jahren begann sie mit dem Klarinettenspielen und mit elf Jahren kam der Oboenunterricht hinzu. Nach dem Abitur besuchte sie die Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen und studierte anschließend Diplom Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Nürnberg mit dem Hauptfach Oboe sowie Barockoboe. Neben ihrer Tätigkeit als Pädagogin und Leiterin von Bläserklassen spielt sie regelmäßig in diversen Orchestern und kleineren Formationen. Seit September 2016 unterrichtet sie zudem an der Musikschule Ebern e. V.

Manuel Oestreicher

Unterrichtsfach: Trompete, Tenorhorn, Posaune

Manuel Oestreicher erhielt seinen ersten Unterricht im Alter von 7 Jahren im Fach Klavier und kam im Alter von 12 Jahren zur Trompete. Schon früh stand er als Solist in verschiedenen Formationen auf der Bühne und begeisterte das Publikum. Mit 20 Jahren fasste er kurzerhand den Entschluss, ein Musikstudium im Fach Trompete an der Hochschule für Musik in Nürnberg zu beginnen. Mit 22 Jahren wurde er Lead- und Solotrompeter in der Konzertbesetzung des Landesjugendjazzorchesters bayern, mit dem er zahlreiche Konzerte in ganz Bayern spielete und an einer BR-Rundfunk Produktion teilnahm. Im Alter von 24 Jahren schloss er sein künstlerisch - pädagogisches Musikstudium mit dem Hauptfach Trompete erfogreich ab. Er unterrichtet seither an verschiedenen Instituten im gesamten Bereich der Blechinstrumente und Bläserklassen. Unter anderem startet der Unterricht in der Musikschule Ebern e.V. ab dem Schuljahr 15/16 im Bereich der Blechinstrumente.

Janine Dillenkofer

Unterrichtsfach: Querflöte

Nach dem Abitur besuchte Janine Dillenkofer die Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. Anschließend studierte sie an der Hochschule für Musik in Nürnberg bei Prof. Gunther Pohl und legte dort ihr Diplom als Musikpädagogin mit dem Hauptfach Querflöte ab.

Durch ihre langjährige Tätigkeit als Lehrerin für das Fach Querflöte, sammelte sie viel Erfahrung und gibt diese gerne an ihre Kinder weiter.

Über mehrer Jahre war sie Dozentin und Jurorin im NBMB und somit bayernweit im Bereich Querflöte, Methodik und Didaktik tätig.

Weiter leitet sie mehrere Laienensemble und ist Dirigentin in verschiedenen Männerchören. Zu guter letzt ist sie seit vielen Jahren schon als Pädagogin im Fach Querflöte an der Musikschule Ebern e. V. tätig.

Diana Duarte

Unterrichtsfach: Querflöte

Diana Duarte wurde in Cuiabá (Moto Grosso/Brasilien) geboren. MIt sechs Jahren wurde sie in den Fächern Klavier und Blockflöte am Musikkonservatorium von Mato Grosso aufgenommen. Nach ihrem ersten Engagement als Soloflötistin im Symphonieorchester von Mato Grosso nahm sie ihr Studium an der Nationalen Musikhochschule in Rio de Janeiro auf.

Von 1994 bis 1997 studierte Diana Duarte als Stipendiatin an der Musikhochschule Karlsruhe und schloß 1999 ihr Aufbaustudium bei Renate Greiss erfolgreich ab. Von 2000 bis 2002 war sie im Aufbaustudiengang Solistenausbildung (Konzertexamen) bei Dr. Mirjam Nastasi an der Musikhochschule Freiburg.

Im Jahr 2000 wurde sie Preisträgerin beim "Valentino Bucci" Wettbewerb in Rom. Im gleichen Jahr fand ihre Aufnahme an der Akademie des 20. Jahrhunderts (Ensemble Intercontemporain) in Paris statt, wo sie unter der Leitung von Myung-Whun Chung und Jonathan Nott spielte. Zahlreiche Konzerte als Solistin, im Orchester und diversen Kammermusikbesetzungen führten sie nach Italien, Schweden, Frankreich, Polen, Dänemark, in die Schweiz und in den USA (CA).

Diana Duarte unterrichtet leidenschaftlich gern als Querflötenlehrerin in verschiedenen Instituten und auch ab September 2017 in der Musikschule Ebern.

Swetlana Koch

Unterrichtsfach: Klavier, Korrepetition

Swetlana Koch erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 6 Jahren an einer Kindermusikschule in Karaganda/Kasachstan. Von 1984 - 1988 besuchte sie die Berufsfachschule für Musik mit dem Hauptfach Klavier. Anschließend absolvierte sie ihr Musikstudium mit dem Hauptfach Klavier an der Pädagogischen Hochschule in Zelinograd/Kasachstan und schloss dies 1992 mit einem Diplom ab.
Swetlana kann auf eine langjährige Unterrichtstätigkeit an einigen verschiedenen Musikschulen in Kasachstan zurückblicken und ist zudem schon seit 1995 Lehrerin in der Musikschule Ebern e.V.
Zusätzlich unterrichtet sie seit 2003 noch im "Klavierhaus Heeder" in Bamberg und sieht ihren Schwerpunkt des Unterrichts in der klassischen Musik und vermittelt diesen mit viel Spaß und Freude.

Dr. Karin Meyer-Jungclaussen

Unterrichtsfach: Akkordeon, Keyboard, Klavier

Dr. Karin Meyer-Jungclaussen absolvierte ihre Ausbidlung im Fach Musik für das Gymnasiallehramt an der Hochschule für Musik in Köln. Zeitgleich legte sie ihre Prüfung als nebenamtliche Kirchenmusikerin an der Hochschule für ev. Kirchenmusik in Düsseldorf ab. Sie wechselte danach an die Universität in Freiburg, an der sie für die Musikwissenschaft promovierte.

Frau Dr. Meyer-Jungclaussen konnte an verschiedenen Schulen Unterrichtserfahrung sammeln und blickt somit auf eine langjährige und breit gefächerte Erfahrung als Musikschullehrerin zurück.

Außerdem ist sie seit 1993 Organistin an der ev. Christuskirche in Ebern und wirkt hier auch in einigen Ensembles mit.

Seit 2004 unterrichtet sie an der Musikschule Ebern e. V. die Fächer Akkordeon, Keyboard und Klavier.

Cornelia Schmid

Unterrichtsfach: Gesang, Stimmbildung

Cornelia Schmid begann ihre musikalische Tätigkeit als Lead-Sängerin verschiedener Formationen im U-Musik-Bereich und kam duch den Gesangsunterricht bei Sieglinde Tafelmeier mit klassicher Musik in Berührung. Im Studium an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg, bei Johanna Eittinger, ließ sie sich zur staatlich geprüften Chorleiterein ausbilden.
Ein weiterer Studiengang an der Hochschule für Musik in Saarbrücken, bei Lehrer Berthold Hirschfeld, fand im Diplom für Musikerziehung mit dem Hauptfach Gesang seinen Abschluss. An der Weiterentwicklung ihrer Stimme arbeitet sie u.a. auch mit Prof. Eugen Rabine und der Regisseurin und Sängerin Andrea Mellis zusammen.
Neben ihrer Konzerttätigkeit arbeitet Cornelia als Gesangspädagogin und Chorleiterin und war 2007 Ensemblemitglied der Bachakademie Stuttgart und ist seit Februar 2014 Ensemblemitglied der Kammeroper Köln.

Ulrike Zeidler

Unterrichtsfach: Blockflöte, Kammerchor

Ulrike Zeidler ist Staatlich gepr. Singschullehrerin und unterrichtet seit 1993 and er Musikschule Ebern e.V. Neben dem Auf- und Ausbau des Elementarunterrichts (MFE, MGA und Singklasse) unterricht sie seither die Fächer Blockflöte und Klavier. In der Zeit von 2001 - 2010 hatte sie unterdessen auch die Leitung der Musikschule Ebern inne.

Mit der Chorarbeit übernimmt Ulrike Zeidler einen wichtigen Bereich der Musikschule Ebern e. V. und leitet somit schon seit 1998 den Kammerchor mit großem Erfolg. Zudem ist sie sehr vielfältig als Altistin (u.a. im Chor der Bamberger Symphoniker, Melchior-Franck-Kreis-Coburg) unterwegs und schenkt  der Ensemblearbeit sowie der Alten Musik großes Interesse.

Florian Werner

Florian Werner

Unterrichtsfach: Elementare Musikpädagogik (EMP), Klavier, Keyboard

Im Alter von sechs Jahren erhielt Florian Werner seinen ersten Klavierunterricht. In den Jahren 2006 bis 2008 besuchte er die Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg, wo er auch das Schlagzeugspielen erlernte. Seither studiert er Elementare Musikpädagogik mit Zusatzfach Jazz-Piano an der Hochschule für Musik in Würzburg. Der Jazzpianist ist Mitglied in verschiedenen bundesweiten Bandformationen und besucht regelmäßig internationale als auch nationale Workshops im Bereich Rhythmus. Seit 2010 erteilt Florian Werner musikalische Grundkurse an verschiedenen Musikschulen und Kindergärten.

Gerda von Wechmar

Unterrichtsfach: Violine

Während der Schulzeit erhielt Gerda von Wechmar Geigen- und Klavierunterricht und wurde als Gaststudentin in die Frühförderung der Hochschule für Musik Würzuburg aufgenommen.
Nach dem Abitur studierte sie dort im Hauptfach Violine mit dem Nebenfach Klavier und legte das pädagogische und das künstlerische Diplom ab. Anschließend bekam sie die Zulassung für die Fortbildungsklasse und schloss das Studium mit dem Konzertdiplom ab.
Immer wieder ist sie zudem im musikwissenschaftlichen Bereich der Bayreuther Festspiele tätig. Vom Richard-Wagner-Verband Bayreuth ist sie mit einem Stipendium der Richard-Wagner-Stipendienstiftung ausgezeichnet worden.
Die erfolgreiche Teilnahme bei verschiedenen Wettbewerben und Meisterkursen, und auch die Mitwirkung in mehreren Orchestern ergänzten und bereichern ihre Ausbildung und musikalische Tätigkeit.
Seit dem Studium durfte sie Unterrrichtserfahrung mit Schülern aus verschiedenen Altersgruppen mit unterschiedlichster Vorbildung sammeln, sodass sich alle Schüler gut betreut fühlen können. Ganz besonders liegt ihr am Herzen, auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten aller Schüler einzugehen und diese individuell im Zusammenspiel zu fördern.

Matthias Knauer

Unterrichtsfach: Klassische Gitarre und E-Gitarre

Matthias Knauer erhielt im Alter von acht Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht bei Marlis Sigrist-Kleiner. Zusätzlich bekam er von 2005 bis 2008 E-Gitarrenunterricht bei Leo Link. Von 2011 bis 2013 absolvierte er die zweijährige Ausbildung zum Staatlich geprüften Ensebleleiter mit dem Hauptfach klassische Gitarre an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach bei Stafan Barcsay. Anschließend studierte er den künstlerisch-pädagogischen Studiengang Bachlor Gitarre an der Hochschule für Musik in Nürnberg bei Professor Thomas Königs. Erfahrungen im Unterrichten konnte er bereits an verschiedenen Musikschulen sammeln. Dabei unterrichtete er sowohl klassische- als auch E-Gitarre. Sein musikalischer Werdegang wurde sowohl durch die erfolgreiche Teilnahme bei Jugend Musiziert und verschiedener Meisterkurse, als auch durch Aufnahme im Tonstudio und jahrelanger Banderfahrung bereichert. Ab dem neuen Schuljahr, im September 2017, übernimmt er die Gitarrenklasse an der Musikschule Ebern e. V. und freut sich auf motivierte Schüler.

Alexander Schug

Unterrichtsfach: Schlagzeug, Theorie

Alexander Schug begann seine Laufbahn als professioneller Musiker an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen, wo er 2006 als "Staatl. gepr. Ensembleleiter" abschloss und anschließend in einem künstlerischem Aufbaujahr seine Fertigkeiten im Bereich Schlagwerk zusätzlich ausbaute. Danach studierte er am Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt a. M. "Elementare Musikpädagogik" und schloss auch dies mit einem Diplom ab. Darauf folgte die "Künslterische Reifeprüfung" im klassischen Schlagwerk, welche er 2014 mit sehr gut bestand.
Trotz seines jungen Alters kann Alexander bereits auf seine über zehnjährige Unterrichtserfahrung zurückblicken, in der er Schüler aller Altersklassen unterrichtete. Sein Anspruch ist es, auf dem weiten Feld der Schlaginstrumente die Stärken und Interessen seiner Schüler herauszuarbeiten und zu fördern. Hierbei hilft ihm seine große stilistische Bandbreite, welche er sich im Laufe seiner musikalischen Laufbahn in den verschiedensten Ensemble von Klassik über Jazz bis hin zur Rockmusik erarbeiten konnte.

Diese Seite meinen Freunden empfehlen

Uns ist Datenschutz sehr wichtig - erst mit dem zweiten Klick auf den jeweiligen Button können Sie diese Seite weiterempfehlen.